Zum Hauptinhalt springen

Sicherheitsberatung


Für jeden Bedarf an IT-Sicherheit gibt es einen DriveByte-Berater.

VCISO

Beratung

Ein Virtual Chief Information Security Officer (VCISO) ist ein zertifizierter Sicherheitsexperte mit jahrelanger Berufserfahrung im Bereich der Cybersicherheit. Der VCISO nutzt sein Wissen und seine Erfahrung in der Branche, um Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung eines Informationssicherheitsprogramms zu unterstützen.

SIEM

Implementierung

ionicons-v5-j

Die Wahl einer geeigneten SIEM-Lösung ist bereits ein großer und wichtiger Teil der Implementierung. Ein kritischer Aspekt in der Planungsphase ist die Definition der Anwendungsfälle. Viele Anwendungsfälle sind bereits implizit bekannt oder gewünscht und können von den verschiedenen Fachabteilungen und unseren SIEM-Spezialisten diskutiert werden.

Zertifizierung

Unterstüzung

ionicons-v5-p

Unsere zertifizierten und erfahrenen Experten unterstützen Ihr Unternehmen bei der Erlangung verschiedener branchenüblicher Zertifizierungen wie ISO27K, BSI IT-Grundschutz, BSI B3S, HIMSS EMRAM, DigAV und vielen anderen. Die Experten beraten und unterstützen Sie während des gesamten Prozesses von Anfang bis Ende.

Awareness

Kampagnen

ionicons-v5-i

DriveByte bietet moderne, interaktive und interessante Awareness-Kampagnen zu verschiedenen Cybersicherheitsthemen wie Phishing und Social Engineering. Alle Kampagnen werden individuell nach Kundenwunsch erstellt und beinhalten Live-Hacking-Demos, Phishing-Simulationen, etc.

Das Strategische-, Taktische-, Operative-Beratungsmodell


Strategische Sicherheitsberatung


Ziel der strategischen Sicherheitsberatung ist es, einem Unternehmen zu helfen zu verstehen, warum Sicherheitsprobleme bestehen. Dies ist der erste Schritt zur Schaffung eines unternehmensweiten Rahmens für die Informationssicherheit und beginnt mit der Erstellung von Richtlinien, die verschiedene Szenarien abdecken. Informationssicherheitsrichtlinien bieten einen Rahmen, der eine sichere Entwicklung und einen sicheren Betrieb von Systemen auf konsistente und messbare Weise gewährleistet. Unternehmensweite Richtlinien berücksichtigen interne und externe Faktoren wie Risiken und Bedrohungen. Ein Sicherheitsberater kann den Kunden bei der Erstellung kompatibler und ergänzender Richtlinien unterstützen, die mit den Gesetzen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene konform sind. Die strategische Sicherheitsberatung konzentriert sich auf übergeordnete Fragen der Funktionalität und nicht auf Technologien. Bei einer strategischen Beratung stehen die Stakeholder der Informationssicherheit, wie staatliche Regulierungsbehörden, Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter, im Mittelpunkt. Außerdem werden Gesetze und ethische Grundsätze, Verhaltenskodizes und gesellschaftliche Anforderungen berücksichtigt. Es wird ein proaktiver Ansatz für neue Bedrohungen und Risiken vorgeschrieben. Ein Security Consultant ist erfahren in der Durchführung einer Business Impact Analyse, die Bedrohungen und mögliche Angriffe identifiziert und diese mit möglichen Schäden in Beziehung setzt. Die Vorteile einer strategischen Sicherheitsberatung sind vielfältig und umfassen u. a. Due-Diligence-Prüfungen, Feedback zu Risiken, die sich auf die Beteiligten auswirken, und einen Wettbewerbsvorteil.

Taktische Sicherheitsberatung


Bei der taktischen Sicherheitsberatung konzentriert sich ein Sicherheitsberater auf die Behebung von Sicherheitsproblemen. Vorrangig geht es darum, sicherzustellen, dass die Systeme in Übereinstimmung mit den durchgesetzten Richtlinien entwickelt und implementiert werden. Diese Aufgabe umfasst die Festlegung von Standards sowie die Planung und Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen. Der Berater liefert wertvolle Informationen zur Festlegung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten für das Personal. Der Sicherheitsberater unterstützt den Kunden bei der Anpassung und Implementierung von Sicherheitsdomänen, Perimetern und Kontrollverfahren zum Schutz der Unternehmensressourcen. Dazu gehören die Festlegung von Firewall-Typen, die Auswahl von Virtual Private Network (VPN)-Lösungen und die Implementierung von Intrusion Detection Systems (IDS). Als Ergebnis dieses Moduls wird eine Sammlung von Standards erstellt, die die im Rahmen der strategischen Sicherheitsberatung entwickelten Sicherheitsrichtlinien unterstützen.

 

 

Operative Sicherheitsberatung


Die operative Sicherheitsberatung ist die technischste aller Beratungsphasen und beinhaltet die Beantwortung der Frage, welche Verfahren, Rahmenwerke, Werkzeuge und Praktiken eingesetzt werden sollen. Alle Verfahren dienen dazu, die Technologie zu warten und zu überwachen und einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, während die im Rahmen der strategischen Beratung festgelegten Informationssicherheitsrichtlinien durchgesetzt werden. Bei der operativen Beratung unterstützt ein Sicherheitsberater den Kunden bei der Aufrechterhaltung der täglichen Kontrollen, Zugriffsmethoden und Benutzerpraktiken. Typisch für die operative Beratung ist es, sicherzustellen, dass Praktiken wie Anti-Virus, sichere Passwörter und Client-Patching erfüllt werden. Sie soll den Kunden in den ersten Phasen der Überwachungsaktivitäten unterstützen, einschließlich der Analyse von Protokolldateien, Sandboxing und der Unterscheidung zwischen falsch-positiven und tatsächlichen Vorfällen, und zwar so, dass das interne SOC, Blue Team oder Sicherheitsteam in der Lage ist, diese Aktivitäten selbst zu bewältigen, während ein Sicherheitsberater als Mittel für eine Expertise auf Abruf zur Verfügung steht. Operative Beratung bietet dem Kunden letztendlich Geschäftskontinuität, sicheren Zugang zu Informationen und verbessert die Integrität und Verfügbarkeit von Diensten.

Ihre Vorteile auf einen Blick


Dediziert

Persönlicher und passender Berater für Kundenbedürfnisse.

Flexibel

Profitieren Sie von einem breiten Spektrum an branchenspezifischem Fachwissen.

Praktikabel

Pragmatische, lösungsorientierte Herangehensweise an Probleme.

Zertifiziert

Zertifizierte und erfahrene Berater stehen Ihnen zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen


Jedem Engagement bei DriveByte geht ein Kick-Off-Meeting voraus. In diesem Meeting helfen Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner und unser Presales-Engineer, Ihre Vorstellungen in die passende Beratungsform von DriveByte umzusetzen. Manche Projekte erfordern alle Formen der Beratung und am Ende hat die Form der Beratung keinen Einfluss auf die Ausführung oder den Preis.

DriveByte-Berater sind zeitlich und örtlich flexibel. Der Berater passt sich den spezifischen Bedürfnissen des Kunden hinsichtlich Zeit und Ort der Serviceausführung an. Wenn die Anwesenheit des Beraters erforderlich oder gewünscht ist, können Vor-Ort-Einsätze arrangiert werden. Wenn die Anwesenheit des Beraters vor Ort nicht erforderlich oder gewünscht ist, kann der Berater alle Beratungen Remote über Telekonferenzen und Fernzugriff durchführen.

 

DriveByte ist völlig transparent und ehrlich mit den Kosten für seine Dienstleistungen. Die Beratungskosten werden auf Stundenbasis berechnet und belaufen sich auf 150,00€/Stunde zzgl. Mwst. Sondertarife können je nach Standort oder Größe des Kunden, spezifischem Projekt und zeitlicher Flexibilität gewährt werden. Abweichende höhere Sätze können entstehen, wenn die Berater außerhalb der Geschäftszeiten, an Feiertagen oder vor Ort tätig sind.

 

 

Brauchen Sie eine helfende Hand? DriveByte: Alle Mann an Deck!


Kontaktieren Sie uns


Sie möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren oder haben eine Frage an uns? Ist Ihnen ein Kontaktformular zu unpersönlich?
Rufen Sie stattdessen einfach an: 

 +49 9631 6007704

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und uns mit Ihnen in Verbindung setzten.

Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erfasst und gespeichert werden.